DIY: Baue ein mega Bühnenbild

22. Juni 2017

Was du brauchst:

  • Einen genialen Planer
  • Viele Helfer
  • Unzählige Bretter
  • Eine geile Tapete
  • Werkzeug und Tapezierzeug
  • Lacke und Lasuren
  • Verpflegung, die so lecker ist, dass allein deshalb viele Helfer kommen

Und dann kann’s losgehen:

  1. Lasiere alle Bretter dunkelbraun.
  2. Trage alle passenden Teile des Bühnenkorpus aus dem Keller in den Saal.
  3. Entferne alle alten Tapetenreste von den Bühnenteilen.
  4. Puzzele die Bühnenteile richtig zusammen, stelle sie auf die Bühne und fixiere sie am Boden der Bühne sowie an den Wänden hinter der Bühne.
  5. Baue aus den lasierten Brettern eine drei Meter lange Regalwand.
  6. Mach eine Mittagspause mit lecker Fleischwurst und Wassermelone.
  7. Schmirgele die einzelnen Bauteile des Kamins ab und lackiere sie dunkelbraun.
  8. Tue das gleiche mit den Türrahmen und sei froh, dass die Türen bereits zufällig die richtige Farbe haben.
  9. Tapeziere die Wände der Bühne und freue dich darüber, wie schick die Tapete aussieht.
  10. Baue die Türrahmen und Türen ein.
  11. Stelle die Regalwand auf.
  12. Schraube den Kamin an die Wand.
  13. Und zum Schluss: Bewundere dein Bühnenbild!

3 Kommentare

  1. bestes Bild: Monika und Hans (ohne Blaumann) beim Zeitungslesen

    • Wenn man sich die Gesamtheit der Fotos anschaut, könnte man vor allem denken, Monika hätte die ganze Zeit nur auf diesem Sofa gesessen. 😉 Ich kann aber bezeugen, dass sie sehr fleißig war 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.