Gleichberechtigte Dreierspitze

30. November 2019

Bei unserer gestrigen Vollversammlung haben Stefan, Jochen und Zarina ihr Direktoriumsmandat niedergelegt und das Zepter an ein neues Direktorium übergeben. Hannah, Stephan und Tilmann werden nun die Geschicke der Gruppe lenken – und dies mit einer Neuerung: Erstmals gibt es keinen alleinigen Chef, der von zwei weiteren Direktoriumsmitgliedern unterstützt wird, sondern die Gruppe hat entschieden, eine gleichberechtigte Dreierspitze zu wählen. Wer dann im Herbst 2020 die Begrüßungsrede bei den Aufführungen hält, wird sich noch zeigen. Jedenfalls ist das frisch gewählte Direktorium hoch motiviert und startet noch in diesem Jahr mit der Stückauswahl für 2020.

Drei Spielzeiten lang – 2017, 2018 und 2019 – hatten die gewissen das gleiche Direktorium, bestehend aus Stefan als Chef, Jochen und Zarina. Eigentlich ist das ungewöhnlich, denn die Gruppe hatte vor vielen Jahren mal festgelegt, dass das Direktorium jährlich neu gewählt wird. Manchmal kommt es aber eben vor, dass die Gruppe das gleiche Direktorium für eine zweite oder sogar noch eine dritte Spielzeit erneut an die Spitze wählt.

Wir wünschen dem neuen Direktorium ein gutes Händchen, eine reibungslose Spielzeit und natürlich viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.