“Lauf doch nicht immer weg” (1994)

Von Philip King, Aufführungsrechte: Theater-Verlag Desch GmbH
Originaltitel: “See How They Run!” ins Deutsche übertragen von Gottfried Greiffenhagen und Joachim Preen

Handlung

England 1942, im Haus des verklemmten Pfarrers Lionel Toop, der mit der eher mittelmäßigen Schauspielerin Penelope verheiratet ist. Argwöhnisch von der Kirchenvorstandsdame Miss Skillon beäugt und vom frechen Dienstmädchen Ida mit passenden Sprüchen kommentiert, entwickelt sich eine Verwechslungskomödie, an der Clive, der Ex-Schauspielerkollege Penelopes, jetzt Soldat, ein ungebetener Gast (ein entflohener deutscher Kriegsgefangener), der Bischof von Lax (Penelopes Onkel) und ein Ersatz-Pfarrer teilhaben.

Besetzung

Kommentare sind geschlossen.