Wir haben gewählt

26. November 2016

Ende November ist die Aufregung der Aufführungen verflogen, die Bühne längst abgebaut, das Piushaus aufgeräumt und die Weihnachtsfeier der gewissen bereits vorbereitet. Der richtige Zeitpunkt für das Direktorium, den Chefposten, den Piushausschlüssel und die Verantwortung an ein neues Dreiergespann abzugeben.

Die November-Vollversammlung wird daher seit einigen Jahren neben einer ausführlichen Manöverkritik für die Wahl des neuen Direktoriums genutzt. Regel ist, dass das alte Direktorium ein Direktoriumsmitglied bestimmt, das als Konstante fungiert und somit auch Teil des neuen Direktoriums sein wird. Die diesjährige Konstante ist Zarina.

In der gestrigen Vollversammlung wurden weiterhin unser neuer Chef sowie ein drittes Direktoriumsmitglied gewählt. In diesem Jahr eine eindeutige Wahl: Da es jeweils nur einen Kandidaten gab, wurden beide Posten einstimmig vergeben. Unser neuer Chef ist Stefan. Das Direktorium wird komplettiert durch Jochen.

Wir wünschen den dreien ein gutes Händchen bei der Stückvorauswahl sowie bei allen folgenden Direktoriumsaufgaben! Oder im Hinblick auf die Brillendichte im neuen Direktorium wünschen wir vollen Durchblick in der neuen Saison. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.